Förderung der ländlichen Entwicklung und Stärkung des KKMU-Sektors in Kirgisistan, Tadschikistan und Turkmenistan

Länder
Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan

Projektpartner vor Ort
Identifizierung im Laufe der Orientierungsphase

Deutscher Projektpartner
Ostdeutscher Sparkassenverband und diverse ostdeutsche Sparkassen

Geldgeber
BMZ

Dauer
01.07.2020 - 30.06.2022


Das Oberziel des Projekts ist die Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten, um die Lebensverhältnisse und Perspektiven für die Menschen in ländlichen Regionen, im Einklang mit dem Schutz natürlicher Ressourcen, zu verbessern. Der Zugang zu und die Nutzung von bedarfsorientierten Finanzdienstleistungen für die ländliche Bevölkerung und KKMU bei gleichzeitiger Erhöhung der finanziellen und unternehmerischen Bildung soll verbessert werden, um die Einkommensmöglichkeiten zu steigern und zur Resilienz der Zielgruppe gegenüber externen Einflüssen, insbesondere den Belastungen aus den Folgen der Corona-Krise, beizutragen.

Aufgabenstellung:

Das Projektziel wird über aufeinander abgestimmte Projektmaßnahmen auf der Angebots- sowie auf der Nachfrageseite erreicht. Dabei werden digitale Lösungen eine große Rolle spielen. Besonderes Augenmerk liegt auf einer qualitativ hochwertigen Transformation analoger Beratungs- und Schulungsangebote in digitale Prozesse, um auch ohne direkten persönlichen Kontakt das Vertrauen zu stärken und vergleichbare Ergebnisse zu erzielen.

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.