Ghana Deutschland

Unterstützung rückkehrwilliger Flüchtlinge in ihr Heimatland

Land
Ghana

Lokale Projektpartner
Co-operative Credit Union Association (CUA),
Ghana German Center for Jobs and Migration der GIZ Deutschland:
Diverse Diasporaorganisationen und NGOs

Deutscher Projektpartner
n.n.

Geldgeber
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Dauer

Gesamte Laufzeit: 01.01.2018 bis 30.11.2020
 


 

Im Rahmen des Programmes „Migration für Entwicklung“ kann seitens der Sparkassenstiftung durch geeignete Maßnahmen qualifiziert unterstützt werden. Der Ansatz fokussiert sich hier zunächst auf das Pilotland Ghana: Rückkehrwillige Personen sollen auf ökonomische Herausforderungen bereits vor Ausreise vorbereitet und dann auch im Zielland begleitet werden.

Darüber hinaus wendet sich der Ansatz gleichzeitig an migrations¬willige / interessierte Personen im Herkunftsland, um dort ökonomische Perspektiven aufzuzeigen. Die Zielgruppe wird bereits in Deutschland für eine erfolgreiche wirtschaftliche Tätigkeit in ihrem Herkunftsland vorbereitet. Dazu werden in Zusammenarbeit mit Diasporavereinen und Rückkehrberatungszentren in Deutschland Schulungen mit Hilfe erfolgreicher brettbasierter Planspiele durchgeführt und die Funktionsweise des Finanzsektors erläutert.

Das Kleinstunternehmerplanspiel wendet dabei einen erfahrungsbasierten Ansatz an und ist auf die Bedürfnisse von Kleinstunternehmern und Existenzgründern zugeschnitten. Mit Hilfe des Sparplanspiels erleben die Teilnehmer/innen wie durch adäquate Anlage- und Konsumentscheidungen Rücklagen gebildet werden können. Darüber hinaus sollen zurückkehrende Flüchtlinge und potenziell Ausreisewillige in Ghana mit demselben Ansatz gezielt für eine wirtschaftliche Tätigkeit qualifiziert werden, um für sich und ihre Familien eine wirtschaftliche Grundlage zu schaffen.

Dazu werden in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern ghanaische Trainer ausgebildet, die als Multiplikatoren wirken und landesweit die Schulungsmaßnahmen durchführen. Darüber hinaus sollen vor Ort Hemmnisse beim Zugang zu Finanzdienstleistungen für die Zielgruppe abgebaut werden.

 

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.