Kirgisistan

Nachhaltige Entwicklung des Privatsektors in Kirgisistan

Land
Kirgisistan

Projektpartner vor Ort
Nationalbank von Kirgisistan

Deutscher Projektpartner
--

Geldgeber
GIZ

Dauer
01.06.2024 . 30.11.2025


Kirgisistan hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2030 deutlich zu senken, steht jedoch vor der Herausforderung, Grundsätze für eine grüne Finanzierung zu etablieren, insbesondere für KKMU im ländlichen Raum. Der Finanzsektor kann den Wandel vorantreiben und für Stabilität sorgen, indem er klimafreundliche Investitionen finanziert und die Auswirkungen auf das Klima bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt.

Ziel des Projekts ist, die Nationalbank der Kirgisischen Republik bei der Einführung von ESG-Prinzipien im Finanzsektor und Finanzinstitute bei der Entwicklung eines Übergangsplans zur Umsetzung von ESG-Vorschriften und zur Einführung nachhaltiger Finanzdienstleistungen zu unterstützen. Die JIA Business Association und die Association of Social Entrepreneurs werden darauf vorbereitet, KMU in ländlichen Gebieten darin zu schulen, nachhaltiges Management als Chance für langfristigen Erfolg zu verstehen und ihre Geschäftsplanung entsprechend auszurichten.

Deutsche Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.