Micro Business Game

Das Micro Business Game der Sparkassenstiftung ist ein interaktives Training für Kleinstunternehmer und alle, die in der Praxis lernen wollen, wie Erfolg und Nachhaltigkeit eines Start-ups oder Kleinunternehmens verbessert werden können.


Ziele des interaktiven Trainings

  • Aneignung von betriebswirtschaftlichem Grundwissen und Verständnis von Faktoren, die den Erfolg eines Unternehmens beeinflussen,
  • Kennenlernen unternehmerischer Denk- und Verhaltensweisen,
  • Erlernen von Entwicklungsmöglichkeiten für Start-ups und kleine Unternehmen und Erkennen von Herausforderungen und Möglichkeiten,
  • Verstehen von Rechnungslegungs- und Kontrollgrundsätzen und Anwendung einfacher Finanzsteuerungsinstrumente,
  • Entwicklung eines besseren Kundenverständnisses und grundlegender Marketingkenntnisse,
  • Verstehen von Marktdynamik und Wettbewerb,
  • Verstehen der Schnittstelle zwischen Mikrofinanzinstitution und Kunden und Erkennen der sich daraus ergebenden Auswirkungen.

Aufbau des Micro Business Game

In dem haptischen Brettspiel Micro Business Game leiten die Teilnehmer als Unternehmer ein kleines Fruchtsaftgeschäft. Im Verlauf des Trainings bilden sie Teams und werden mit verschiedenen Ereignissen konfrontiert. Es ergeben sich Wachstumschancen, aber auch Herausforderungen als Arbeitgeber, Gefahren für das Unternehmen wie auch Entwicklungsmöglichkeiten. Die Teilnehmer nehmen buchstäblich Geld in die Hand und bewegen es in vier Runden über das Spielbrett. Dabei setzen sie sich mit verschiedenen Themen wie finanzieller Bildung, effizienter Geschäftsführung und Marktexpansion durch Investitionen und Kreditaufnahme auseinander.


Lernerfahrung

  • Erweiterung der finanziellen und unternehmerischen Kenntnisse und der Fähigkeit, ein Unternehmen kompetent zu führen, basierend auf Prinzipien der Rechnungslegung, Anwendung einfacher Finanzsteuerungsinstrumente wie Umsatzprognosen, Cashflow, Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnung,
  • besseres Verständnis der unterschiedlichen Rollen relevanter Akteure wie Zulieferer und Kunden, Geldgeber und Regulierungsbehörden, Festlegung von Zielen und Strategien für den Umgang mit den unterschiedlichen Akteuren,
  • Identifizierung weiterer Geschäftsmöglichkeiten durch das Erschließen neuer Märkte oder die Einführung zusätzlicher Produkte,
  • Fähigkeit, auf unerwartete Ereignisse und Risiken zu reagieren, Investitionen zu kalkulieren und mit Finanzinstituten und den angebotenen Finanzprodukten umzugehen,
  • von erfahrenen Trainern begleitetes, gemeinsames Entschlüsseln komplexer Zusammenhänge, offene Diskussion von Handlungsoptionen sowie Einordnung der Inhalte in die reale Lebenswelt.

Trainerausbildung

Die Trainerausbildung ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Erfahrene internationale Trainer führen ein Training für lokale Multiplikatoren (Training of Trainers – ToT) durch
  • Im Anschluss an die ToT-Maßnahme veranstalten zwei Multiplikatoren ein Training für Start-ups und Kleinunternehmer
  • Die lokalen Multiplikatoren nehmen an einem Vertiefungsworkshop für fortgeschrittene Trainer teil zwecks Erfahrungsaustausch mit anschließender Übergabe eines Trainerzertifikats

Auf Erfahrung basierender Lernansatz

Das Micro Business Game befähigt seine Teilnehmer, ein Start-up oder Kleinunternehmen effizient zu steuern.
Der Lernprozess ist in vier Phasen unterteilt:

  1. Die Teilnehmer werden in Kleingruppen aufgeteilt, jede Gruppe übernimmt die Leitung eines Unternehmens, trifft Unternehmensentscheidungen und erhält einen Einblick in die internen und externen Faktoren, die den Erfolg ihres Unternehmens beeinflussen (Do – aktives Handeln).
  2. Die Teilnehmer erhalten während der Simulation ein Feedback und reflektieren ihre Fortschritte sowie ihr Handeln (Reflect – Reflektieren).
  3. Die Teilnehmer wenden ihre frisch erworbenen Kenntnisse während des Trainings an (Apply – Anwenden).
  4. In Transferrunden werden die Teilnehmer dazu ermutigt, ihre frisch erworbenen Kenntnisse in der Praxis umzusetzen (Implement – Umsetzen).

Sprachfassungen und Erfahrungen

Das Micro Business Game ist in verschiedenen Sprachen erhältlich und kann in jede gewünschten Sprachfassung übersetzt und auch in dieser produziert werden. Das Planspiel hat sich in vielen Trainingskursen und kulturellen Kontexten weltweit erfolgreich bewährt.

 

Die Broschüre zum Micro Business Game finden Sie hier

 

 

 

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben