Mongolei Usbekistan Kirgisistan

Förderung von Frauen im Geschäftsleben

Länder
Kirgistan, Mongolei, Usbekistan

Projektpartner vor Ort
bis zu 11 Banken und Mikrofinanzorganisationen in Kirgisistan, der Mongolei und Usbekistan

Deutscher Projektpartner
IPC GmbH

Geldgeber
EBRD

Dauer
16.01.2020 - 15.08.2026


Im Rahmen dieses neuen Projektes sollen Frauen im Geschäftsleben (Women in Business) durch Schulung, Training und Kreditvergabe in den Projektländern Kirgisistan, Mongolei und Usbekistan gefördert werden.

Hierbei wird auf den Erfahrungen aus Tadschikistan aufgebaut, wo bereits seit Mitte 2017 ein ähnliches Projekt von der Sparkassenstiftung durchgeführt wird. Entsprechend werden in diesem neuen Projekt die Instrumente und Ansätze, teilweise aber auch die Personen, die sich in Taschkent bewährt haben, eingesetzt.

  • Analyse von Finanzinstitutionen hinsichtlich ihrer Eignung, Dienstleistungen für kleine und mittelständische Unternehmerinnen
  • Erstellung und Entwicklung geeigneter Organisationsstrukturen, Geschäftsmodelle und -strategien sowie Prozesse zur Unterstützung von Finanzinstitutionen bei der Aufnahme, Weiterführung bzw. Ausweitung einer effizienten Kreditvergabe an die Zielgruppe
  • Durchführung umfassender kapazitätsbildender Maßnahmen – Training und Coaching, Aufbau interner Trainingskapazitäten
  • Erarbeitung von Kreditprodukten mit hohem Anteil finanzieller und ökonomischer Bildung für Frauen

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.