01.05.2012

Sambia | Stärkung der finanziellen Grundbildung


Die Sparkassenstiftung unterstützt die sambische Zentralbank bei ihrer nationalen Strategie zur finanziellen Grundbildung

Land
Sambia

Projektpartner vor Ort
Bank of Zambia (Zentralbank)

Deutsche Projektpartner
n.n.

Geldgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Dauer
01.05.2012 bis 31.10.2020
(Gesamte Laufzeit)


Trotz insgesamt positiver Entwicklungen in Sambia lebt weit mehr als die Hälfte der sambischen Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze, vor allem im ländlichen Raum. Zur Förderung eigenwirtschaftlicher Aktivitäten hat die sambische Regierung die nationale Strategie zur finanziellen Grundbildung verabschiedet, die inzwischen in die „Zambia Financial Inclusion Strategy“ gemündet ist.
Diese fördert nicht nur die finanzielle, sondern auch die kaufmännische und unternehmerische Grundbildung - alle drei Komponenten sind wichtig für die erfolgreiche Entwicklung von Kleinst- und Kleinunternehmern und für die Beschäftigung im Land allgemein.

Die Sparkassenstiftung unterstützt seit 2012 die Bank of Zambia bei der Implementierung dieser Strategie durch Maßnahmen der finanziellen Grundbildung von Kleinst- und Kleinunternehmern. Je mehr diese über Finanzprodukte und -dienstleistungen wissen, um so mehr nehmen sie diese auch in Anspruch. Durch den Zugang zu Finanzdienstleistungen nehmen somit auch Bevölkerungsschichten am Wirtschaftsleben teil, die bislang davon ausgeschlossen waren.

Die finanzielle Bildung dieser Menschen erfolgt vor allem mit Hilfe des Micro Business Game, einem Planspiel für Kleinstunternehmer und Start-ups. Die Stiftung hat hierfür rund 80 sambische Trainer aus verschiedenen lokalen Partnerinstitutionen ausgebildet, die wiederum landesweit knapp 6.000 Kleinstunternehmer trainiert haben. Daneben wurden die „Financial Literacy Week“ und der „Weltspartag“ erfolgreich im Land eingeführt und etabliert. Darüber hinaus stehen die Förderung des Zugangs von Unternehmerinnen zu Finanzangeboten im Fokus des Projekts und ebenso verbesserte Transparenz sowie optimierter Kundenschutz.Speziell auf Farmer und Marktfrauen ausgerichtete Projektaktivitäten wurden erfolgreich pilotiert.

 

 


Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.