01.01.2006

Botsuana, Namibia, Südafrika, Vietnam, Mexiko | Finanzielle Bildung – Vergleichende Studie in ausgewählten Ländern


Land
Mexiko / Vietnam / Botsuana / Namibia / Südafrika

Begünstige/r
Anbieter von „finanzieller Bildung“ in den genannten Ländern

Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Dauer
2006 - 2007 5 Kurzzeitexperten


Beschreibung

Die Kenntnisse der potentiellen Nachfrager über Finanzdienstleistungen und deren angemessene Nutzung sind selbst in entwickelten Staaten oft unzureichend, wie die Zahlen bezüglich der überschuldeten Haushalte in Deutschland zeigen. Angemessene Angebote für finanzwirtschaftliche Grundbildung, die von weiten Kreisen in Anspruch genommen werden, stellen damit einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung des Ziels „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ dar.

Im Rahmen des Projektes wurde eine Studie in verschiedenen Ländern durchgeführt, die die bereits bestehenden Bildungsangebote im Bereich finanzieller Bildung darstellt, die Wirkung der einzelnen Angebote auf die anvisierte Zielgruppe analysiert, sowie die Faktoren für ein erfolgreiches Angebot an finanzieller Bildung darlegt. Ziel war es, Empfehlungen aus den bisher existierenden Maßnahmen für die zukünftige Gestaltung von Angeboten im Bereich „finanzieller Bildung“ ableiten zu können, die nun im Rahmen von zwei Projekten in Mexiko getestet werden sollen.

 

Aufgabenstellung

  • Organisation und Durchführung einer vergleichenden Studie 
  • Durchführung einer Pilotmaßnahme

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.