24.05.2019

Spende für die Sparkassenstiftung: Ein Beispiel, das Schule machen sollte

Sparkassenvorstand Dietrich Klein hat anlässlich seines Ausscheidens als Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Schwedt Spenden für die Projekte der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation gesammelt. 3.000 Euro kamen auf diese Weise zusammen.


Dietrich Klein, ehem. Vorstand der Stadtsparkasse Schwedt

Sparkassenvorstand Dietrich Klein hat auf eigenen Wunsch im April 2019 die Stadtsparkasse Schwedt, die er 28 Jahre lang leitete, verlassen. „Es ist Zeit für einen Wechsel“, sagt der 59-Jährige und macht von sich aus den Weg frei für jüngere Nachfolger.

Dietrich Klein kam als Berater der Partnersparkasse Lüdenscheid im März 1990 nach Schwedt und übernahm ein Jahr später die Leitung der kleinsten ostdeutschen Sparkasse. Der Banker leistete Aufbauarbeit in den Nachwende-Jahren und führte das Schwedter Geldinstitut erfolgreich durch Zeiten mit Fusionsabsichten der Sparkasse Uckermark, durch die globale Finanzkrise sowie die aktuelle Niedrigzinsphase. Im vorigen Jahr überwältigte er bei einem Banküberfall in der Nebenstelle am Brechtplatz höchstpersönlich den Geiselnehmer.

Mit dem Ausscheiden aus der Stadtsparkasse wechselt Dietrich Klein aber nicht in den Ruhestand: „Ich werde sicher nicht im Vorstand einer anderen Bank auftauchen. Was ich genau mache, steht noch nicht fest. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ich meine Aktivitäten im ehrenamtlichen Bereich intensiviere“, sagt Klein.

Dass er anlässlich seines Ausscheidens zu Spenden für die Arbeit der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation aufgerufen hat, ist ein schönes Signal, das in der Sparkassen-Finanzgruppe Schule machen sollte!

Die 3.000 Euro, die durch diesen Spendenaufruf zusammengekommen sind, werden nun in unserem Projekt in Ostafrika (Ruanda/Burundi) zur finanziellen Grundbildung von Kindern und Jugendlichen eingesetzt.


Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.