10.06.2016

Memorandum of Understanding in Indonesien: Sparkassenstiftung setzt erfolgreiche Projektarbeit in Nordsumatra fort


Michael Kühl, Langzeitexperte der Sparkassenstiftung in Indonesien (rechts), bei einem Besuch des Mikrokredit-Schulungszentrums der Bank Sumut.

Die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation und die BPD Bank Sumut haben Ende März ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Damit wurde die Basis zur Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Entwicklungsbank der Provinz Nordsumatra für die nächsten drei Jahre gelegt.

Die BMZ-finanzierte Projektarbeit der Sparkassenstiftung zur Förderung eines dezentralisierten Finanzdienstleistungsangebotes der regionalen Entwicklungsbanken (BPDs) in Indonesien war seit Beginn des Projektes in 2010 erfolgreich verlaufen.

Bereits in der ersten Hauptphase implementierte die Sparkassenstiftung in einem Leuchtturmansatz ein Mikrokreditprodukt für Kleinst- und Kleinunternehmer sowie die zugehörige Kredittechnologie bei der Bank Sumut. Damit verfügt das Institut seither über ein marktgerechtes und auf die institutionellen Rahmenbedingungen der BPD abgestimmtes Produkt. Die Aus- und Weiterbildung von Bankenpersonal war ein weiterer Schwerpunkt dieser frühen Projektphase.

Neue Projektphase: Jetzt werden die Fundamente ausgebaut

Mit der kürzlich vereinbarten Fortführung der Zusammenarbeit läutet die Sparkassenstiftung die zweite Hauptphase des Projektes ein. Die bisher geschaffenen Fundamente sollen jetzt nachhaltiger und breitenwirksamer angelegt werden: Neben der Ausbildung neuer Kreditsachbearbeiter soll das bestehende Mikrokreditportfolio der Bank signifikant gesteigert werden. Mithilfe eines Kleinunternehmer-Planspiels soll außerdem die finanzielle Grundbildung der Kleinunternehmer in der Provinz Nord Sumatra weiter gefördert werden. Die Entwicklung und Einführung weiterführender Produkte und Dienstleistungen für Unternehmenskunden ist ebenfalls geplant.

Bank Sumut: Wichtiger Eckpfeiler in der Projektzusammenarbeit

Die Bank Sumut hat sich im Verlauf der Zusammenarbeit zu einem starken und wichtigen Partner entwickelt. Das Institut unterstützt das Projekt der Sparkassenstiftung mit erfahrenen Kreditexperten im Rahmen eines Mentoring-Programmes. Damit hilft es anderen BPDs bei der Einführung des Mikrokreditproduktes und bei der Ausbildung von Mitarbeitern

 

 

Ansprechpartner:

Thorsten Bosker / Carina Lau
Sparkassenstiftung für internationale Kooperation
Simrockstraße 4
53113 Bonn

Tel.: +49 228 9703 6633 / 6608
Fax: +49 228 9703 6613


Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Telefon: 0228 9703-0
Fax: 0228 9703-6613 oder -6630

» E-Mail schreiben

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.