29.10.2019

Ausstellungseröffnung "Internationale Spargefäße" zum Weltspartag 2019

2019 findet er bundesweit zum 95. Mal statt – der Weltspartag. Er hat also eine lange Tradition. Und weil dem Sparen gerade heute eine so große Bedeutung zukommt, steht bei der Kreissparkasse Ludwigsburg dieser Tage alles im Zeichen des Sparens. Als Besonderheit wird den jungen und älteren Sparern in diesem Jahr eine Ausstellung mit internationalen Spargefäßen geboten.


Bild (v. l.): Dieter Wizemann, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ludwigsburg, Jennifer Berbuir, PR-Managerin der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation und Harald Felzen, Projektleiter der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation. | Foto: Kreissparkasse Ludwigsburg

Die Deutschen gelten als wahre Sparfüchse. Selbstverständlich, dass der Weltspartag am 30. Oktober auch in diesem Jahr hierzulande wieder groß gefeiert wird – auch bei der Kreissparkasse Ludwigsburg. Der Gedanke dieses besonderen Tages geht jedoch weit über die regionalen Grenzen hinaus. Der Weltspartag wurde eingeführt, um den Gedanken des Sparens weltweit zu erhalten, weiterzugeben und Menschen aller Nationalitäten die Bedeutung finanzieller Rücklagen für ihre Zukunft bewusst zu machen.

Ein guter Grund für die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V., Weltspartage auf ihrer Mission für finanzielle Inklusion in ihren Projektländern rund um den Globus einzuführen. Hierbei gilt: Andere Länder, andere Sitten: Was den Deutschen ihr Sparschwein, ist beispielsweise den Aserbaidschanern ihr Marienkäfer, den Vietnamesen ihr Büffel oder den Ruandern ihre Holztruhe. Diese und weitere „Gefährten des deutschen Sparschweins“ sowie einige fotografische Impressionen aus der Projektarbeit der Stiftung stellt die Kreissparkasse Ludwigsburg anlässlich des Weltspartags in ihrem Kunden-Center am Schillerplatz vor.

„Wir freuen uns, unseren Kunden die gesammelten Exponate der Sparkassenstiftung zeigen zu können – zumal es neben den Spargefäßen aus aller Welt fotografische Impressionen aus der Projektarbeit der Stiftung zu sehen gibt“, sagte Dieter Wizemann, Mitglied des Vorstands der Kreissparkasse Ludwigsburg, bei der Ausstellungseröffnung am Donnerstagabend.

Hauptredner Harald Felzen, Projektleiter der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation, berichtete in seinem kurzweiligen und informativen Vortag über die weltweite Verbreitung des Sparkassengedankens durch die Sparkassenstiftung. „Das Erfolgsmodell Sparkasse sowie der damit verbundene Weltspartag haben längst ihren Siegeszug um den Globus angetreten. Die Sparkassen mit ihrer langen Tradition und Erfahrung tragen durch den Transfer von bankspezifischem Know-how dazu bei, dass Menschen in den Partnerländern ihr Leben selbstbestimmt gestalten können. Bei dieser Arbeit unterstützen uns die deutschen Sparkassen, wobei die Kreissparkasse Ludwigsburg sich hier dankenswerterweise besonders engagiert“, so Felzen. Mit der Ausstellung trage sie dazu bei, die Projektarbeit der Sparkassenstiftung durch das Medium Foto versteh- und erlebbar zu machen. Und die Spardosen aus aller Welt unterstrichen eindrucksvoll, dass der Gedanke des Sparens aktuell sei wie eh und je.

Die Ausstellung ist für Interessenten zu den üblichen Öffnungszeiten der Sparkasse in Ludwigsburg, Schillerplatz 6, bis zum 29. November 2019 zu besichtigen.


Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Fon: +49 228 9703-0
Fax: +49 228 9703-6613 o -6630

» E-Mail

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.