26.06.2019

Nachgefragt bei denen, die es wissen müssen: Projekt zur Förderung der dualen Berufsausbildung auf den Philippinen zahlt sich aus


Bestätigung der erfolgreichen Arbeit: Die gesammelten Statements der Auszubildenden stellten Vertreter der beiden Projektpartner MASS-SPECC und MMC gemeinsam mit Langzeitexpertin Carla Virtudazo vom lokalen Projektteam dem Deputy Head of Mission in der deutschen Botschaft in Manila vor

„Lehre bildet Geister, doch Übung macht den Meister!“ Diesem Leitsatz folgt die Sparkassenstiftung mit ihrer Arbeit auf den Philippinen, wo sie seit 2013 mit ihrem Gemeinschaftsprojekt zur Förderung der dualen beruflichen Bildung im Rahmen der „K to 12“-Reformen diese Ausbildungsform im Mikrofinanzsektor einführt.

„Duale Berufsausbildung“ bedeutet für die Auszubildenden im Mikrofinanzbereich, die Theorie in der Schule zu lernen und sie in den Finanzinstituten praktisch umzusetzen.

Funktioniert dieses Lernkonzept und eröffnet es den Auszubildenden gute Berufschancen?
Wir haben bei einigen von ihnen nachgefragt und die Antwort ist eindeutig: Ja!

 

Lesen Sie hier die Feedbacks der philippinischen Auszubildenden

Video-Feedbacks der Auszubildenden finden Sie hier:

Video 1
Video 2

 

Ansprechpartner:

Karin Klein / Carina Bauer
Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4
53113 Bonn

Tel.: +49 228 9703-42 / -6608
Fax: +49 228 9703-6613


Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Simrockstraße 4, 53113 Bonn

Phone: +49 228 9703-0
Fax: +49 228 9703-6613 or -6630

» E-Mail

Bitte schalten Sie JavaScript an, wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten.