Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Tansania

Weltsparwoche in Tansania

Gemeinsam mit der Tanzania Postal Bank (TPB) und den Partnerorganisationen TAMFI und KARUDECA führt die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation in diesem Jahr erstmals die Weltsparwoche in Tansania ein. Ort des Geschehens ist die Region Karagwe im Nordwesten des Landes. Hier hatte erst kürzlich ein Erdbeben einige Schäden angerichtet. Ein Grund mehr, mithilfe der Weltsparwoche die Bedeutung des Sparens und der Bildung finanzieller Rücklagen, beispielsweise für Notfälle wie diesen, hervorzuheben. 

Im Vorfeld der Weltsparwoche wurden Lehrer aus diversen Schulen der Region mobilisiert, Grundlagen der finanziellen Bildung und wichtige Aspekte zum Thema Sparen in den Unterricht zu integrieren und so das Wissen über Finanzthemen an Kinder und Jugendliche zu vermitteln. Daneben richten sich zahlreiche Aktivitäten der Partnerorganisationen und der teilnehmenden Banken auch an Erwachsene. 

Der Weltspartag bildet den Höhepunkt der Feierlichkeiten mit Veranstaltungen, die einem kleinen Volksfest gleichen: Musikalische Darbietungen von regional bekannten Künstlern, Tänze, Trommelspiele und Theaterstücke bringen den Zuschauern finanzielle Bildung ebenso näher wie Reden, Vorträge und Sparwettbewerbe. Schüler tragen ihre selbst entwickelten Theaterstücke oder Lieder vor und demonstrieren, warum ein sparsamer Umgang mit Geld empfehlenswert ist. 

Die Weltsparwoche bildet in der Region das Fundament eines kontinuierlichen Programms zur finanziellen Bildung von Lehrkräften und Schülern und ergänzt damit das parallel bereits erfolgreich implementierte Programm der Sparkassenstiftung zur Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern von Finanzinstituten und Mitgliedern von Sparkooperativen.