Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Thailand

Implementierung des Retailkreditgeschäfts bei der Government Savings Bank Thailand


   
Land
Thailand
 
Begünstige/r
Government Savings Bank (GSB)
 
Zuwendungsgeber
GTZ
 
Dauer

1991 - 1998
1 Langzeitexperte, 5 Kurzzeitexperten


   

Beschreibung

Ziel des Projektes war die Einführung eines Retailkreditgeschäftes. In den frühen neunziger Jahren hatte die GSB umfangreiche liquide Mittel zur Verfügung, die auf rentable, doch gleichzeitig soziale Weise genutzt werden sollten. Traditionsgemäß bediente die GSB die ärmeren Bevölkerungsschichten.

Während der ersten Projektphase wurden die Marktbedingungen sorgfältig analysiert. In der zweiten Projektphase wurden dann bestehende Produkte angepasst und neue Produkte eingeführt, vor allem für die Zielgruppe der mobilen und stationären Straßenverkäufer. Diese Zielgruppe war bis dahin zum Großteil auf informelle „Geldverleiher“ angewiesen, die extrem hohe Zinsen verlangten.

Durch die Einführung simpler Kreditscoringtechniken wurde die GSB in die Lage versetzt, dieses Marktsegment effizient zu erschließen; dieses Modell bewies sogar während der Finanzkrise in Asien im Jahr 1996 seine Widerstandsfähigkeit. Mit Hilfe des Projektes stieg der in der Bilanz ausgewiesene Anteil an Krediten von 10% auf 41,6%. Auch nach Beendigung des Projektes wurde die Kreditvergabe an die Zielgruppen fortgesetzt. Im Sommer 2001 wurden mehr als 60.000 Kreditanträge bearbeitet.

 

Aufgabenstellung

  • Einführung von verschiedenen Kreditprodukten mit Schwerpunkt auf stationäre und mobile Straßenverkäufer, Staatsbedienstete und KMU
  • Einführung von Wohnungsbaukrediten
  • Training mit Schwerpunkt Kreditgeschäft, Kreditscoring und –rating, Marketing (einige der ausgebildeten Personen nahmen in der Folge hochrangige Positionen bei der GSB ein)

Zurück