Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen Shandong City Commercial Bank Alliance (SCCBA) und der Sparkassenstiftung

China

Aufbau von Gemeinschaftseinrichtungen für City Commercial Banks in China


   
Land
China
Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen Shandong City Commercial Bank Alliance (SCCBA) und der Sparkassenstiftung
Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen Shandong City Commercial Bank Alliance (SCCBA) und der Sparkassenstiftung
 
Begünstige/r
City Commercial Banks (CCBs) in den Provinzen Shandong und Sichuan
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
Dauer

2006-2010
1 internationaler Langzeitexperte (2007-2008)
12 Kurzzeitexperten


   

Beschreibung

Die chinesischen CCBs sind mit wenigen Ausnahmen regional tätige kleinere Banken mit Fokussierung ihrer Geschäftstätigkeit auf die städtische Bevölkerung sowie kleine und mittlere Unternehmen. Mit ca. 110 CCBs sind diese über fast sämtliche Provinzen Chinas verteilt und haben einen Marktanteil von ca. 5-7 %. Die CCBs entstanden meist Mitte bis Ende der 90er Jahren durch Umwandlung und/oder Fusion städtischer Kreditgenossenschaften. Trotz der Parallelen in der historischen Entwicklung bieten die CCBs bis heute ein sehr uneinheitliches Bild. Der Sektor ist sehr heterogen im Sinne von Größe, Managementleistung und Performance der einzelnen Institute. Zudem fehlen den CCBs jeglicher Verbund und der damit verbundene betriebswirtschaftliche sowie sicherheitsrelevante Rückhalt. Dies führt u.a. dazu, dass selbst kleinste CCBs auf sich allein gestellt sind, wenn es um die Entwicklung neuer Produkte, die Ausbildung von Mitarbeitern oder den Aufbau moderner Strukturen und Prozesse geht.

Ziel des Partnerschaftsprojektes ist es, den CCBs durch eine sinnvolle Vernetzung und durch den Aufbau von Gemeinschaftseinrichtungen aus ihrer Isolierung und teilweise schwachen Position heraus zu helfen. Bei den Gemeinschaftseinrichtungen kann es sich z.B. um den Aufbau gemeinsamer Ausbildungsstätten, die Errichtung gemeinsamer IT Zentren oder die Schaffung von Einrichtungen handeln, die als Dienstleister Produkte entwickeln, Prozesse optimieren oder Know-how in bankfachlichen Themen zur Verfügung stellen. Der Rheinische Sparkassen- und Giroverband (RSGV) ist offizieller Partner der Sparkassenstiftung in diesem Projekt.

 

Aufgabenstellung

  • Aufbau von Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Ausbildungszentren, IT Zentren etc.)
  • Ausbildung des Personals der Gemeinschaftseinrichtungen
  • Verbesserung der Zusammenarbeit der CCBs in der Region z.B. durch Schaffung von Netzwerkstrukturen
  • Schulungsmaßnahmen zu aktuellen Themen des Bankwesens
  • Aufbau eines modernen Angebots an Finanzdienstleistungen für die Bevölkerung und die KMUs der Region

Zurück