Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Mexiko / Peru / El Salvador

Regionalprojekt zur Stärkung der Finanziellen Bildung


   
Land
Mexiko / Peru / El Salvador
 
Begünstige/r
Mikrounternehmer/Innen sowie Kinder und junge Erwachsene aus unteren und mittleren Einkommensgruppen, Mikrofinanzinstitutionen und ihre Verbände,
Ausgewählte staatliche Träger für Maßnahmen der Finanziellen Bildung
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
Dauer

2009 - September 2014

2 Langzeitexperten,
7 lokale Fachkräfte


   

Beschreibung

Seit Ende September 2009 führt die Sparkassenstiftung ein Regionalprojekt zur Stärkung der Finanziellen Bildung unterer Einkommensgruppen in Mexiko, Peru und El Salvador durch. Ziel ist, dass die Menschen lernen, verantwortungsvoll mit ihren finanziellen Ressourcen umzugehen, und die Zahl derer, die über eine finanzielle Grundbildung verfügen, weiter wächst. Außerdem soll der Zugang zu Finanzdienstleistungen für diese Zielgruppe verbessert werden.

Ein Schwerpunkt des Projektes ist die Stärkung der finanziellen Grundbildung der Bevölkerung mit besonderem Fokus auf Mikrounternehmerinnen sowie Kinder und junge Erwachsene aus mittleren und unteren Einkommensschichten. Der zweite Schwerpunkt liegt im Aufbau von Ausbildungsstrukturen für die Fach- und Führungskräfte der lokalen Sparkassen und Verbände, denn Mikrofinanzinstitutionen mit gut ausgebildeten Mitarbeitern bilden die Basis für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Kunden und tragen dazu bei, mehr Menschen in den Finanzsektor zu integrieren.

Projektpartner in Mexiko sind die staatliche Entwicklungsbank BANSEFI, die Nationale Agentur für Verbraucherschutz CONDUSEF, die staatliche Einrichtung für Kleinst- kleine und mittlere Unternehmen PRONAFIM sowie ausgewählte (Sparkassen-)Verbände. In Peru sind der Mikrofinanzverband ASOMIF, die staatliche Bankenaufsicht SBS sowie die Bank „Banco de la Nación“ als Projektpartner integriert worden. In El Salvador arbeitet die Sparkassenstiftung mit dem Mikrofinanz-Dachverband ALPIMED, dem genossenschaftlichen Verband FEDECRÉDITO und dem staatlichen Wirtschaftsministerium zusammen.

In den Projektbüros in Mexico City und Querétaro (Mexiko), in Lima (Peru) und in San Salvador (El Salvador) wird die Arbeit der beiden Langzeitexperten von qualifiziertem lokalem Personal unterstützt.

Seit Mitte 2013 waren auch Bolivien und seit April 2014 Kuba Teile dieses Projekts.

 

Aufgabenstellung

  • Entwicklung von Informations- und Schulungsmaterial zur Stärkung der Finanziellen Bildung
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen für Trainer und Multiplikatoren
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen für die Zielbevölkerung
  • Stärkung der Ausbildungseinrichtungen von Sparkassen und Verbänden
  • Durchführung von Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte der Projektpartner im Wege der dualen Berufsbildung
  • Schulung des lokalen Personals
  • Informationsaustausch mit den BMZ-Projekten in Ecuador und Kolumbien
  • Ausweitung der Aktivitäten auf weitere Länder in Lateinamerika

Zurück