Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Länderübergreifend

Entwicklung von Schulungsmaterial


   
Land
Länderübergreifend
 
Begünstige/r
diverse (regionale) Retailbanken und Mikrofinanzinstitute
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
Dauer

2008 - 2010
5 Kurzzeitexperten


   

Beschreibung

In der Projektarbeit der Sparkassenstiftung wurden in den vergangenen Jahren hunderte von Trainingsmaßnahmen durchgeführt. Eine besonders gute Resonanz fand weltweit der Einsatz des Bankmanagementtrainings, das die Sparkassenstiftung mit Hilfe eines Planspiels ihren Partnern anbietet. Diese Erfahrungen sollen nun in der Entwicklung einer Reihe von methodisch ähnlich gestalteten Schulungsmaterialien für unterschiedlich ausgerichtete Partner und Zielgruppen und für weitergehende Themen genutzt werden. Ziel des Projektes ist es, mit den neuen Materialien die Schulungsarbeit der Sparkassenstiftung weiter zu entwickeln, zu systematisieren und zu intensivieren und damit die Mitarbeiter bei den Partnerinstituten weltweit noch besser zu qualifizieren.

Die Materialien sollen sich für das Training der Mitarbeiter und des Managements bei den beiden wichtigsten Arten von Partnerinstituten der Sparkassenstiftung eignen:

  • Regionale Retailbanken mit Sparkassencharakter
  • Mikrofinanzinstitute (MFI)

Im Projektteam wirken verschiedene Experten mit, die in den früheren Projekten der Sparkassenstiftung umfassende Erfahrungen in den Themenbereichen Bankmanagement, Schulungsarbeit, Bankmanagement-training mit Planspieleinsatz, Risikomanagement und Beratung von MFI gewonnen haben. In der Entwicklung entsprechender Software arbeitet die Sparkassenstiftung u.a. mit der auf solche Schulungsmaterialien spezialisierten Firma TATA Interactive Systems zusammen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert und erstreckt sich über einen Zeitraum von 25 Monaten bis Ende 2010.

 

Aufgabenstellung

Es sollen verschiedene Anwendungen für die praktische Schulungsarbeit mit folgenden Schwerpunkten entwickelt werden:

  • Ein „klassisches Bankenplanspiel“ für regionale Retailbanken, mit dem die bisherige Arbeit durch ein aktuelleres Modell fortgesetzt werden kann
  • Ein Planspiel, das die Funktionsweise eines MFI und die für den Erfolg einer MFI wesentlichen Entscheidungen und Strukturen für Führungskräfte und Mitarbeiter erfahrbar werden lässt
  • Ein Planspiel, das die Funktionsweise eines professionellen Risikomanagements von regionalen Retailbanken abbildet
  • Ein Planspiel, das die Notwendigkeiten und die Entscheidungsfelder des Risikomanagements bei MFI abbildet
  • Ein Planspiel zur Vertriebssteuerung/Markterschließung

Zurück