Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Namibia

Sparkassenpartnerschaftsprojekt mit der Mikrofinanzinstitution Kongalend


   
Land
Namibia
 
Begünstige/r
Kongalend Financial Services (Pty) Ltd. Company
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
Dauer

01. August 2015 - 31. Juli 2017
(Orientierungsphase)


   

Beschreibung

Gemessen an seiner Größe ist Namibia ein extrem dünn besiedeltes Land. Mehr als die Hälfte der 2,3 Millionen Einwohner leben in ländlichen Gebieten. Mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen von über 8.000 US Dollar fällt Namibia in die Kategorie der Länder mit mittlerem Einkommen im oberen Bereich. Allerdings ist dieser Wohlstand extrem ungleich verteilt. Der Anteil der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze liegt bei knapp 30 Prozent. Trotz der insgesamt positiven Entwicklung des Finanzdienstleistungssektors haben große Teile der ärmeren Bevölkerung, insbesondere der ländlichen Regionen, keinen Zugang zu geeigneten Finanzdienstleistungen.

Ein Grund dafür ist die Fokussierung der namibischen Banken und Mikrokreditgeber auf etablierte mittlere und größere Unternehmen sowie auf formal beschäftigte Kunden in den städtischen Gebieten des Landes. Kredite an Kleinste, kleine und mittlere Unternehmen (KKMU) vergeben diese Banken nur sehr vorsichtig, zudem fehlt es an nachfrageorientierten und transparenten Produkten. Zugangshemmnisse sind außerdem die geringe finanzielle Bildung und das fehlende Wissen um Finanzplanung sowie ein mangelhafter Zugang zu Märkten und Informationen.

Vorrangiges Ziel des Projektes der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation mit der Kongalend ist es, den Zugang für KKMU zu Finanzdienstleistungen zu verbessern und so Einkommensmöglichkeiten aus unternehmerischer Tätigkeit, Beschäftigung und damit Lebensqualität zu erhöhen. Dazu soll die Mikrofinanzinstitution Kongalend in eine wirtschaftlich nachhaltige und etablierte Mikrofinanzinstitution weiter entwickelt werden, die auch Ersparnisse mobilisiert und Zugang zu produktiven Krediten eröffnet.

Kongalend, seit 2010 aktiv, ist ein Mikrokreditgeber  mit einer klaren Zielgruppenausrichtung und einer derzeit regionalen Präferenz im Norden Namibias.

Neue Produkte, gut ausgebildete Mitarbeiter und verbesserte Prozesse sollen die finanzwirtschaftliche Versorgung von Beziehern kleinster und kleiner Einkommen an den bestehenden und neuen Standorten von Kongalend qualitativ erhöhen.

 

Aufgabenstellung

  • Unterstützung bei der Diskussion mit den Aufsichtsorganen

  • Entwicklung eines Geschäftsplans vor dem Hintergrund der Einlagensicherheit
  • Einführung nachfragegerechter Sparprodukte
  • Unterstützung bei Ausbau und Steuerung des wachsenden Geschäftsstellennetzes
  • Weiterentwicklung der betrieblichen Abläufe und des Berichtswesens
  • Unterstützung von Maßnahmen zur finanziellen und / oder kaufmännischen Grundbildung der Kunden
  • Schulung von Mitarbeitern
  • Einführung einer „Investor´s Communication“ Strategie

Zurück