Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Kleinstunternehmer - das Projekt strebt an, ihren Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verbessern

Tansania

Förderung der beruflichen Grundbildung für Finanzinstitute in Tansania


   
Land
Tansania
Kleinstunternehmer - das Projekt strebt an, ihren Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verbessern
Kleinstunternehmer - das Projekt strebt an, ihren Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verbessern
 
Begünstige/r
Tanzania Postal Bank Ltd., Tanzania Association of Microfinance Institutions (TAMFI)
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
Dauer

seit 2012

1 internationaler Langzeitexperte


   

Beschreibung

Gemeinsam mit den tansanischen Projektpartnern möchte die Sparkassenstiftung ein Angebot an grundlegender beruflicher Bildung für den tansanischen Finanzsektor schaffen. Dadurch sollen mehr bedarfsgerecht ausgebildete Fachkräfte für den Finanzsektor zur Verfügung stehen. Zudem soll die Beratungs- und Bearbeitungsqualität im Finanzangebot gerade auch bei Instituten unterhalb des kommerziellen Bankensektors gesteigert werden. Ziel des Projektes ist, die finanzwirtschaftliche Versorgung vor allem für die Bezieher kleiner Einkommen zu verbessern.

Neben einer umfassenden Bestandsaufnahme der Akteure und der Träger beruflicher Bildungsmaßnahmen, gerade auch außerhalb der urbanen Zentren, wird in der jetzt angelaufenen Orientierungsphase ein weiterer Schwerpunkt in der Definition prioritärer Zielgruppen und Entwicklung von bedarfsorientierten Bildungsinhalten und Methoden liegen.

Den Bedarf an Bildungsmaßnahmen im Markt bestätigten zwei bereits im Oktober 2012 durchgeführte Seminare, in denen das Management einer Mikrofinanzinstitution in Form eines Planspiels simuliert wurde. Diese erste Maßnahme repräsentiert den Anspruch des Projektes, nicht nur konzeptionell tätig zu sein, sondern unmittelbar mit den agierenden Personen in Mikrofinanz- und Finanzinstitutionen zu arbeiten.

 

Aufgabenstellung

  • Schaffung eines Angebotes zur grundlegenden beruflichen Bildung im Finanzsektor
  • Erhöhung der Anzahl ausgebildeter Fachkräfte
  • Steigerung der Beratungsqualität im Finanzsektor
  • Entwicklung von bedarfsorientierten Bildungsinhalten und Methoden

Zurück