Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

China

Bankmanagementtrainingskurse (Bankenplanspiele)


   
Land
China
 
Begünstige/r
Commercial Banks
 
Zuwendungsgeber
Chinesische Zentralbank (PBC)
und andere
 
Dauer

2003 - andauernd
6 Kurzzeitexperten


   

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit TATA Interactive Systems GmbH ist die Sparkassen­stiftung per Lizenz befugt, weltweit ein spezielles Bankmanagementtraining durchzuführen. Die Computersimulation ist ein exzellentes Mittel, um Kenntnisse über Bankstrategien und -grundsätze zu trainieren, Management­entscheidungen vorzubereiten und Managementfähigkeiten zu stärken. Die Sparkassenstiftung bietet Bankmanagementkurse unter anderem in Chinesisch an.

Im Rahmen des „EU-China Financial Services Cooperation Project“ wurden im Jahr 2003 die ersten Bankmanagementtrainings in China in Zusammenarbeit mit der chinesischen Zentralbank durchgeführt. In den Folgejahren wurde diese Kooperation fortgesetzt und intensiviert – die Finanzierung der Maßnahmen erfolgte überwiegend durch chinesische Geschäftsbanken (China Construction Bank, Bank of China, Huaxia Bank). Weitere Geldgeber und Partner waren:

Deutsche Bundesregierung (BMZ)
Shandong City Commercial Bank Alliance
Sichuan Association of Banks
Bank of Leshan
Nanchong City Commercial Bank

Innerhalb von 4 bis 5 Tagen entwickeln die Teilnehmer eine Strategie, diskutieren und entscheiden über mehr als 100 Pa­rameter, z.B. Zinsen für Kredit- und Sparprodukte, Personalentwicklung, Werbung, zielgruppenorientiertes Marketing, Investitionen in Wertpapiere und in Geldmärkten in heimi­scher und ausländischer Währung, Eigenkapital- und Liquiditätsmanagement, Dividenden und Emissionsgeschäft. Damit wird die Umsetzung der Strategie durch konkrete Entscheidungen und Maßnahmen nachvollziehbar.
4-5 Perioden, welche 4-5 Geschäftsjahren entsprechen, werden im Verlaufe des Seminars durchgeführt. Am Schluss präsentieren die Management-Teams, die im Wettbewerb miteinander ste­hen, ihre Strategien, Ergebnisse und Perspektiven in „Hauptversammlungen“.

 

Aufgabenstellung

In den Trainings werden folgende Managementaufgaben mit Hilfe eines PC-gestützten Marktmodells simuliert:

  • Preispolitik
  • Steuerung der Eigenanlagen der Bank
  • Risikosteuerung
  • Personalpolitik und Sachmittelinvestitionen
  • Liquiditätssteuerung
  • Eigenkapitalausstattung
  • Werbe- und Marketingstrategie

An den Kursen können bis zu 40 Personen in 4 bis 8 Gruppen (Management-Teams) teilnehmen. In bislang über 40 Kursen in China gab es enthusiastische Reaktionen der mehr als 1500 Bankmanagern.

Im Rahmen des EU-Projekts wurde auch ein Train-the-Trainer Seminar durchgeführt.

Zurück