Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

"Sparhaus" der CARD Rural Bank

Philippinen

Aufbau der CARD SME Bank


   
Land
Philippinen
"Sparhaus" der CARD Rural Bank
"Sparhaus" der CARD Rural Bank
 
Begünstige/r
CARD SME Bank
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
 
Dauer

2009 - 2018

circa 5 Experten p.a.


   

Beschreibung

Die Sparkassenstiftung und CARD verbindet eine lange Geschichte der Zusammenarbeit. Nach der erfolgreichen Unterstützung Ende der 90er Jahre, als die Sparkassenstiftung in einem vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderten Projekt gemeinsam mit der Sparkasse Essen die Mikrofinanzinstitution CARD NGO bei der Gründung der CARD Rural Bank und dem Ausbau des Mikrofinanzgeschäfts unterstützt hat, ist der Kontakt zwischen den Institutionen aufrecht erhalten worden. Seit 2005 gibt es eine Kooperation in Projekten in Indochina, wo CARD als Berater seine eigenen Erfahrungen in die Projektarbeit einbringt. Heute ist CARD mit 1,8 Millionen Kunden und über 1.400 Zweigstellen die größte Mikrofinanzinstitution des Landes.

Um ihren Kunden auch dann noch Finanzdienstleistungen anbieten zu können, wenn diese sich erfolgreich zu kleinen und mittleren Unternehmen entwickelt haben, hat CARD eine kleine Regionalbank erworben, die in eine KMU-Bank umgewandelt wurde. Diese KMU-Bank mit entsprechend erweiterter Produktpalette setzt auf der bestehenden Kundenbasis von CARD auf, steht aber auch weiteren Kunden offen.

CARD hat die Sparkassenstiftung gebeten, den Aufbau der KMU-Bank beratend zu unterstützen. Seit Januar 2011 begleitet die Sparkasse Rothenburg ob der Tauber das Projekt als Partnersparkasse und stellt den Großteil der eingesetzten Kurzzeitexperten.

Das Partnerschaftsprojekt hat zwei wesentliche Ziele:

  • KMU werden gestärkt und es wird ihnen ein langfristiger Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglicht.
  • Die CARD KMU-Bank bekommt eine professionelle und effiziente Aufbau- und Ablauforganisation und kann damit nachhaltig ihre Kunden unterstützen.

 

Aufgabenstellung

•    strategischen Ausrichtung der Aufbau- und Ablauforganisation
•    Risikomanagement    
•    Produktentwicklung
•    Kostenmanagement
•    Personalentwicklung und –bindung
•    Beratung auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene zur Stärkung der Corporate Governance

Zurück