Finanzgruppe Sparkassenstiftung

Projekte

Zur Weltkarte

 

Russische Föderation

Beratung und Training für die russische Sberbank


   
Land
Russische Föderation
 
Begünstige/r
Sberegatelnij Bank Rossijskoj Federacii (Sberbank)
 
Zuwendungsgeber
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), EU-Phare, Sberbank
 
Dauer

1992 - 2003
4 internationale Langzeitexperten,
20 Kurzzeitexperten


   

Beschreibung

Die Sparkassenstiftung hat die russische Sberbank 10 Jahre lang unterstützt. In dieser Zeit entwickelte sich die Sberbank von einer Einlagensammelstelle zu einer erfolgreichen Universalbank. Neben Strategieentwicklung und der Einrichtung eines funktionierenden Devisenhandels (einschließlich der Entwicklung eines passenden IT-Systems) gehörte das Training der fast 200.000 Mitarbeiter der Sberbank von Anfang an zu den Kernfeldern der Beratung. Im Rahmen des Projektes wurde der Aufbau einer zentralen und mehrerer regionaler Banktrainingszentren/‑akademien unterstützt. Darüber hinaus wurde die Sberbank in den Kernbereichen „Training von Fach- und Führungskräften“ und „Unterstützung der Geschäftsentwicklung durch Partnerschaftsprojekte zwischen Regionalbanken der Sberbank und deutschen Sparkassen/Landesbanken“ gefördert. Von 1992 bis 2003 wurden über 100 Seminare in Russland und Deutschland zu verschiedenen Themen durchgeführt, wie z.B. Bankmanagement, Kreditgeschäft, Liquiditätsmanagement, Zahlungsverkehr, Betriebswirtschaft, Controlling/Monitoring, Auslandsgeschäft, Personalmanagement, Revision, Beratung von Firmenkunden und Firmenkundengeschäft (Corporate Banking).

Die Bemühungen der Sberbank im Bereich Aus- und Weiterbildung wurden durch ein weiteres Projekt zur Errichtung eines Fernstudienlehrgangs enorm gestärkt. Im Rahmen dieses Projektes wurden ein zentrales und mehrere regionale Trainingseinrichtungen errichtet. Das Partnerschaftsprojekt zwischen acht Finanzinstitutionen der Sparkassen-Finanzgruppe und fünf Regionalbanken der Sberbank konzentrierte sich auf die Beratung des Sberbank-Managements in zentralen Bereichen der Betriebswirtschaft und des Managements. Während der Laufzeit des Projektes vollzog die Sberbank einen enormen Wandel. Das Kreditgeschäft stieg sowohl in absoluten als auch in relativen Zahlen stark an (in den vergangenen Jahren konnte sogar die Kreditvergabe an KMU und Privatkunden ein starkes Wachstum verzeichnen).

 

Aufgabenstellung

  • Entwicklung strategischer Konzepte
  • Errichtung einer zentralen und mehrer regionaler Banktrainingszentren bzw. Bankakademien, Training und Beratung des Trainingszentrums-/Akademiemanage­ments und von Multiplikatoren, Einführung von Fernstudienkursen
  • Weiterbildung von Fach- und Führungskräften in der Zentrale der Sberbank und in den Regionalbanken
  • Entwicklung von Spezialkenntnissen und -kompetenzen in den Regionen
  • Beratung von ausgewählten Regionalbanken in zentralen Bereichen der Betriebswirtschaft und des Managements
  • Errichtung eines funktionierenden Devisenhandels und internationalen Zahlungsverkehrs

Zurück