Finanzgruppe Sparkassenstiftung
20.12.16

Karibikfeeling in Norddeutschland: Projektpartner der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation besuchen die Partnersparkasse zu Lübeck

Im Rahmen des Projekts „Finanzielle Inklusion von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Ostkaribischen Währungsunion“ fand ein reger Fachaustausch zur Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen und zur Aus- und Weiterbildung innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe statt.

Die Sparkasse zu Lübeck unterstützt die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation als Partner im Projekt „Finanzielle Inklusion von kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Ostkaribischen Währungsunion“. Die Gäste aus der Ostkaribik machten sich während ihres Delegationsbesuchs ein Bild von der Arbeit beider Institutionen.

Die Delegationsreise Mitte Dezember führte die Vertreter der ostkaribischen Zentralbank, der 1st National Bank of St. Lucia, der Handelskammer von St. Lucia und des zuständigen Ministeriums zuerst in die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation in Bonn und anschließend in die Partnersparkasse in Lübeck. In Bonn erhielten die karibischen Gäste einen Einblick in die Arbeit der Sparkassen-Finanzgruppe, insbesondere in deren Aus- und Weiterbildungsangebote. In Lübeck lernten sie anschließend das Kundensegment der kleinen und mittelständischen Unternehmen aus verschiedenen Blickwinkeln kennen. Der Sparkassenperspektive wurde die der Kunden gegenübergestellt, die aus ihrer Sicht von der Zusammenarbeit mit der Sparkasse zu Lübeck berichteten. Abgerundet wurde das Programm durch Besuche bei dem Bürgermeister der Stadt Lübeck sowie der regionalen Industrie- und Handelskammer. 

Finanzdienstleistungen für KMUs der ostkaribischen Inselstaaten

Die Ostkaribische Währungsunion besteht aus insgesamt acht Inselstaaten, die klein, offen und anfällig für die Konjunkturzyklen der benachbarten entwickelten Volkswirtschaften, insbesondere der USA, sind. Eine der größten Herausforderungen in der Region ist der Zugang zu Finanzdienstleistungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Das Projektziel ist daher die Schaffung eines bedarfsgerechten, effizienten und nachhaltigen Zugangs der KMU zu nachfrageorientierten Finanzdienstleistungen und gleichzeitig eine Verbesserung der wirtschaftlichen Kenntnisse der KMUs in der ostkaribischen Währungsunion (Angebot- und Nachfrageseite).

 

Mehr über das Projekt der Sparkassenstiftung in der Ostkaribik erfahren Sie hier

Pressestimmen zur Delgationsreise:
HL-Live - Die schnelle Zeitung für Lübeck
Sparkassenzeitung Online

 

Ansprechpartner:

Nicole Brand / Carina Bauer
Sparkassenstiftung für internationale Kooperation
Simrockstraße 4
53113 Bonn
Tel.: +49 228 9703-6633 / -6608
Fax: +49 228 9703 6613